Allgemeine Gynäkologie – Frauengesundheit osteopathisch unterstützen

Regelschmerzen? Blasenentzündung? Ungewollte Kinderlosigkeit? Beschwerden beim Sex? Brustspannen?

Viele Frauen leiden an Beschwerden, die häufig als unvermeidlich und „normal“ wahrgenommen werden. In vielen Fällen sind diese Beschwerden aber Ausdruck einer gestörten Physiologie besonders der Beckenorgane und des entsprechenden Bindegewebes.

Das Becken der Frau ist ein komplexes Kunstwerk.  Das dreidimensionale Verständnis der anatomischen und physiologischen Zusammenhänge soll vertieft und belebt werden.

Das „Rätsel“ der weiblichen Hormone wird mit Klarheit an den 4 Tagen erörtert und die klinischen Zusammenhänge genau beleuchtet.

In diesem Kurs werden wir

  • anamnestische Werkzeuge erarbeiten, um die komplexen Zusammenhänge der Dysfunktion besser zu verstehen und somit effizientere Behandlungspläne zu erarbeiten,
  • ganz praktisch die anatomischen Gegebenheiten der Frau wiederholen und palpatorisch erfahren. Abdominelle und – wenn gewünscht – vaginale Befundung und Behandlung werden angeleitet und geübt.
  • Wir werden Behandlungskonzepte bei typischen Konsultationsgründen (wie z.B. Endometriose) im gynäkologischen Bereich erarbeiten und
  • erörtern, welche zusätzlichen Maßnahmen aus anderen Heilberufen sinnvoll und ergänzend zur osteopathischen Begleitung sind.

Zur Terminübersicht
Hier anmelden