Zungenband Online-Seminare

Beide Kurse können unabhängig voneinander gebucht werden.

Kurs 1: Diagnostik und Therapie des kurzen Zungenbandes bei Säuglingen und Babys

Online-Intensiv-Kurs: 09.02.2024

Grundlagen, theoret. Zusammenhänge, Hintergründe u. Behandlungsmöglichkeiten oraler Restriktionen

Ein großes Thema innerhalb des kinder-osteopathischen Alltags sind Säuglinge mit oralen Restriktionen, die sich als Stillprobleme, bzw. Saug- und Schluckstörungen darstellen. Gerade in der Zeit des jungen Neugeborenen kommt es hier öfter zu ernsthaften Problemen. Denn wenn die Mutter-Kind-Einheit beim Stillen bzw. Füttern gestört ist, kann sich dies nicht nur auf das Gedeihen des Kindes, sondern unter Umständen auch auf das Bonding von Mutter und Kind auswirken.

Häufig liegt den Stillproblemen ein verkürztes Zungenband (Ankyloglossie) zu Grunde, das wiederum nicht nur Auswirkungen auf das Stillen, sondern auf den gesamten Körper des kleinen Babys haben kann.

Für eine kompetente osteopathische Therapie wird deshalb spezielles Wissen über die Hintergründe, Diagnostik und therapeutischen Möglichkeiten von oralen Restriktionen benötigt.

In diesem spannenden und lehrreichen Online-Intensiv-Kurs haben sich drei Fachleute mit Spezialisierung in oralen Restriktionen zusammengefunden: Dr. med. Darius Moghtader, Zahnarzt; Steffi Weiß, IBCLC Stillberaterin, sowie Dorothea Metcalfe-Wiegand D.O.M.R.O., Kinder-Osteopathin.

Ziel des Kurses ist es, über die embryologischen Hintergründe, Symptome und die Klinik oraler Restriktionen aufzuklären. Den Teilnehmern werden die anatomischen Zusammenhänge und therapeutischen Möglichkeiten u.a. eben auch aus osteopathischer Sicht vorgestellt. Bei einem verkürzten Zungenband werden die Operationsvorbereitung, die Durchführung, wie auch die Nachsorge einer Frenotomie gezeigt sowie die therapeutischen osteopathischen Möglichkeiten nach der Zungenband-Durchtrennung.

Die Inhalte:

  • Embryologische Hintergründe, Symptome und Klinik oraler Restriktionen
  • Anatomische Zusammenhänge und osteopathische Behandlungsansätze
  • Operationsvorbereitung, Durchführung und Nachsorge einer Frenotomie
  • Osteopathische Behandlung vor und nach einer Zungenband-Durchtrennung.

Die Teilnahme an diesem Kursteil 1 ist Voraussetzung für die Teilnahme am Praxisteil 2 der Zungenband-Online-Seminare.

Anmeldung über https://www.seminar-und-fortbildungszentrum-rheine.de/

Kurs 2: Zungenband ganz praktisch!

Online-Seminar mit hohem Praxisanteil: Termin 07.06.2024, Uhr 15-20:00

Dorothea Metcalfe- Wiegand, D.O.M.R.O.
Steffi Weiß, IBCL Still- und Laktationsberaterin

Ziel dieses sehr praxisorientierten Online-Seminars ist es, Therapieansätze für die Behandlung oraler Restriktionen zu demonstrieren und gemeinsam mit den Kursteilnehmern zu üben.  Auf diese Weise soll die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Stillberatung, Hebammen und der Osteopathie bei oralen Restriktionen gefördert werden.

Voraussetzung für diesen Kurs ist die Teilnahme an Kursteil 1 über orale Restriktionen oder eine vergleichbare Fortbildung (DEFAGOR o.ä.). (Kursteil 2 baut auf dem Basiswissen über orale Restriktionen des Kursteils 1 auf.)

Dorothea stellt den Kurs “Zungenband im interdiszpl. Team – Zungeband ganz praktisch!” vor

Die Inhalte:

  • Diagnostik oraler Restriktionen
  • Anatomische und neurophysiologische Zusammenhänge des Saugens aus osteopathischer Sicht
  • Auswirkungen oraler Restriktionen auf das Saugen, Schlucken sowie ganzkörperliche Auswirkungen
  • Osteopathische Behandlungsansätze für die Zeit vor einer eventuellen Frenotomie
  • Weitere Übungs- Anleitungen vor einer Frenotomie
  • Osteopathische Therapieansätze nach einer Frenotomie
  • Weitere Übungsanleitungen nach einer Frenotomie

Anmeldung über https://www.seminar-und-fortbildungszentrum-rheine.de/

Anmeldung über https://www.seminar-und-fortbildungszentrum-rheine.de/