Kurse am Osteopathie-Institut Frankfurt

Ausbildungsreihe „Osteopathie bei Kindern“

Leitung: Dorothea Metcalfe-Wiegand D.O.®M.R.O.®

Die Weiterbildung zum Kinderosteopathen setzt sich aus vier aufeinander aufbauenden Kursteilen 1 – 4 zusammen plus des “Untersuchungskurses Säuglinge, Kinder, Jugendliche (m. Handling n. Bobath)”, dem Kinder 0, der vor dem 1 und/ oder nach dem 2. Teil der Kursreihe besucht werden darf. Nach der erfolgreichen Teilnahme an allen Kursen, also den Teilen 0 bis 4 erhalten Sie das Zertifikat „Kinder-Osteopathie“ des Osteopathie-Instituts Frankfurt (OIF).

Den Zeitpunkt, wann Sie einen Kurs absolvieren, können Sie frei wählen, jedoch ist die Reihenfolge  der Teile 1 – 4 verbindlich und es müssen mindestens drei Monate zwischen den einzelnen Terminen liegen.

Hinweis: Der Untersuchungskurs 0 ist zwar notwendiger Bestandteil der Weiterbildung zum Kinderosteopathen, er kann thematisch aber auch ganz unabhängig von der Kursreihe gewinnbringend besucht werden.

  • 0 – Untersuchungskurs
    Entwicklung in den ersten 24 Lebensmonaten, programmierte Untersuchung, Erkennen von „Red Flags“, Handling nach Bobath, Testung persistierender Reflexe, Psychomotorik-Testung
  • 1 – Grundlagenkurs
    Grundlagen einer kinderosteopathischen Behandlung, prä- und postnatale Behandlung der Mutter
  • 2 – Bewegungsapparat
    Wirbelsäule und Extremitäten, Thorax, Atemwege und Abdomen
  • 3 – Das vegetative Nervensystem
    Prae- peri- und postnatale Überforderungen des Vegetativums
  • 4 – Wahrnehmung
    Frühgeburtlichkeit, Immunsystem, Zentrales Nervensystem (ZNS) und Sinnesorgane

Die Skripte zu den Kursen werden als gesicherte PDF-Datei zur Verfügung gestellt.

Zweiteilige Ausbildungsreihe „Traumalösung in der Osteopathie bei Kindern“

Leitung: Dorothea Metcalfe-Wiegand D.O.®M.R.O.®

  • Teil 1 – Unfälle, Schock & Traumalösung
    Stress und Trauma beim Klein- und Schulkind: Theorie und Praxis des Umgangs mit Unfällen, Stürzen, Operationsfolgen und anderen überwältigenden Erfahrungen. Behandlung des vegetativen Nervensystems.
  • Teil 2 – Bindungsstärkung & Traumalösung
    Vertiefungskurs inkl. Praxisteilen: Arbeit mit Erlebnissen aus der prä-, peri- und postnatalen Zeit, Behandlung von Regulationsstörungen, Unterstützung der Mutter-Kind-Bindung und Gestaltung der Dreiecksbeziehung Eltern-Kind-Therapeut.

WICHTIG! Die Kursteile können nur als Gesamtpaket gebucht werden. Die Buchung einzelner Kurse ist nicht möglich.

Die Skripte zu den Kursen werden als gesicherte PDF-Datei zur Verfügung gestellt.

Zweiteilige Ausbildungsreihe „Traumalösung & Neurovegetative Regulation bei Erwachsenen“

Leitung: Dorothea Metcalfe-Wiegand D.O.®M.R.O.®

WICHTIG! Die Kursteile können nur als Gesamtpaket gebucht werden. Die Buchung einzelner Kurse ist nicht möglich.

Die Skripte zu den Kursen werden als gesicherte PDF-Datei zur Verfügung gestellt.

Embryologie in der Osteopathie

Leitung: Dr. med. Dieter Müller, Osteopath

Allgmeine Gynäkologie

Leitung: Claudia Knox DO, MSc Paed. Osteopathy, BSc (Hons) Osteopathy, PGD WHO, PGD ACE

Prä- und postnatale Gynäkologie

Leitung: Claudia Knox DO, MSc Paed. Osteopathy, BSc (Hons) Osteopathy, PGD WHO, PGD ACE