Neurovegetative Regulation & Traumalösung – Erwachsene 2

Neurovegetative Regulation & Traumalösung bei Erwachsenen

Teil 2 – Der Umgang mit Ressourcen, Emotionen, Unfällen, Operationen

Osteopathie Fortbildung Neuroregulation und Traumalösung

Im zweiten Kursteil widmen wir uns ganz der Praxis: Sie können Ihre Fähigkeiten vertiefen, in einen resonanten, verbalen und/oder nonverbalen Dialog mit den Patienten einzutreten. Sie lernen, diese bei der Verarbeitung von gehaltenen Spannungsmustern zu unterstützen. Sie erlernen Techniken zur Regulation des autonomen Nervensystems (ANS) bei Syndromen und chronischen Zuständen. Weitere zentrale Themen werden der Aufbau von Ressourcen und die Bedeutung von Grenzverletzung sein. Sie erlernen Techniken, um gehaltene Emotionen im Gewebe zu erkennen und zu behandeln – und Sie lernen spezifische Arbeitsweisen bei Stürzen, Unfällen und nach Operationen kennen.

WICHTIG! Die Kursteile 1 und 2 können nur als Gesamtpaket gebucht werden. Die Buchung einzelner Kursteile ist nicht möglich.

Zur Terminübersicht
Hier anmelden